<Fenster schließen >
   



Arbeitsgerüste der Lastklasse 4, 5 und 6

Arbeitsgerüste der Lastklasse 4, 5 und 6 dürfen für Arbeiten eingesetzt werden, bei denen Baustoffe oder Bauteile auf dem Gerüstbelag abgesetzt oder gelagert werden. Dabei darf die zulässige Belastung und die zulässige Flächenpressung nicht überschritten werden.

Zulässige Arbeiten sind zum Beispiel:
- Mauerarbeiten,
- Putzarbeiten,
- Fliesen- und Naturwerksteinarbeiten,
- Montagearbeiten,
wenn bei Materiallagerung auf der Belagfläche eine Durchgangsbreite von mindestens 0.20m erhalten bleibt.